Notizblöcke – Vintage Artistry – Nr.7

Ich liebe Notizblöcke! Sie sind meine kleinen Helfer im Alltag. Ob Einkaufsliste, Erledigungen oder Sachen, die ich nicht vergessen darf, alles wird schnell notiert um den Kopf frei zu machen. Ein schönes Gedicht, ein Spruch, ein Geburtstag oder eine Telefonnummer, nicht immer ist die Zeit, es gleich am richtigen Ort festzuhalten, also schnell auf dem bereitliegenden Notizblock notieren. Es gibt natürlich schon eine riesige Auswahl an Notizblöcken, was mich aber immer etwas gestört hat, dass sie in kühlem weissen Papier daher kommen und wenn von einem trendigen Hersteller, auch noch das entsprechende Logo drauf prangt. Die Teilchen sollen aber hübsch und wertig aussehen, wenn sie griffbereit daliegen.

Pur, in naturweissem Papier, mit einem Pünktchenhintergrund und schwarzem Schriftzug, sind die neuen Basic Blöcke im Werkstattladen schon ganz nett anzusehen. Sie passen sich in ihrem schlichten Design in jedes Interieur ein und lassen sich wunderbar schnell in ein schönes Designpapier einkleiden, wenn mans gerne etwas bunter mag. Für sich selbst, aber auch als Mitbringsel oder kleines Geschenk. Ein Band darum binden, ein kleiner Anhänger aus Restpapier mit einer lieben Botschaft dazu, mehr braucht es dann auch nicht.

DIE BASIC BLÖCKE MIT EINEM UMSCHLAG VERSEHEN

Am einfachsten geht das zuschneiden und falzen der Papierbogen mit einem Schneide- und Falzbrett. Aber natürlich geht es auch mit Cutter, Lineal und Falzbein.

Ich habe die Umschläge passgenau angefertigt. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Umschläge etwas grösser zu machen, dann ist das ausmessen und zuschneiden etwas einfacher. Tipp: Falls der Zuschnitt mal zu gross ausfällt, kann auch auf einer Schneideunterlage mit dem Cutter einfach nachgeschnitten werden. Nicht mit der Schere schneiden, dass wird aus Erfahrung nicht schön.

Für die kleinen A6 Blöcke “ Gedankensammler“ und „kleine Erinnerung“ braucht ihr eine Höhe von 14,85cm und eine Breite von 21,6cm. Gefalzt wird bei 10,5cm jeweils von den beiden äusseren kurzen Seiten. In der Mitte ist das kleine Stückchen für den Rücken dann 0.65cm breit.

Für den Block Din lang „Einkaufsliste“ braucht ihr eine Höhe von 21,05cm und eine Breite von 20,35cm. Gefalzt wird bei 9,85cm jeweils von den beiden äusseren längeren Seiten. In der Mitte ist das kleine Stückchen für den Rücken dann 0.65cm breit.

Für den Block A5 „Gedankensammler“ braucht ihr eine Höhe von 21,05cm und eine Breite von 30,35cm. Gefalzt wird bei 14,85cm jeweils von den beiden äusseren kurzen Seiten. In der Mitte ist das kleine Stückchen für den Rücken dann 0.65cm breit.

Die Rückseite des Umschlages innen mit Buchbinderleim (oder einem langsam trocknenden Papierleim, oder Kleister) einstreichen und auf den Kartonrücken kleben. Während des Trocknens noch etwas pressen. Ein zwei Bücher übernehmen den Dienst gerne…

Viel Freude beim Werkeln wünscht dir Manuela


Materialliste: Notizblöcke Basic Mias, Papiere aus der Vintage Artistry Kollektion, Convivial – Everyday, Garden Variety – Everyday, Lucent Ladies- Everyday, Shadowy- Essentials, Falz- und Schneidebrett,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.