Vintage Artistry – Blush – Nr. 6

Nochmals eine Verpackung für Tee und die Anleitung zu

KLEINE SÜSSE ZUCKERHERCHEN SELBERMACHEN

Die Box ist wieder nach der gleichen einfachen Art wie hier gefertigt. Passend für einen Beutel Tee von TaTeeTaTa, Teefilter in der Geschenkschachtel und ein Säckchen mit selbstgefertigten Zuckerherzen. Die Zuschnitte für das Papier sind: Boden 28,5cm x 28,5cm, ringsum falzen bei 4cm, für den Deckel 28,7cm x 28,7cm und auch hier ringsum falzen bei 4cm.

ZUCKERHERZEN

Diese Anleitung habe ich auf meinem alten Blog „Mias zauberhafte Dinge“ schon vor langer Zeit einmal aufgeschrieben. Es ist nicht von mir, sondern habe ich damals in den weiten des Internets gefunden. Mittlerweile findet man dazu viele Ideen und Inspiration auf Pinterest und Co. Weil aber immer wieder danach gefragt wird, füge ich es hier nochmal ein.

  • Man braucht eine Silikonform für Pralinen oder Eiswürfel (Herzen, Sterne oder was gefällt) sie sollte lediglich Lebensmitteltauglich sein
  • 150g Zucker (je nach Form) es geht sowohl weisser Zucker wie auch Rohzucker
  • Wenn man möchte: Aroma (getrocknete, gemahlene Früchte, Zimt, Vanille, Rum…), Lebensmittelfarbe

Den Zucker mit 1 TL Wasser (reicht wirklich!) gründlich verrühren, event.  Aroma und Farbe beifügen (nur Tropfenweise, ist nach dem Trocknen heller) und den Zucker dann gründlich in die Silikonform drücken. 2-3 Tage gut durchtrocknen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Zum schnelleren trocknen die Form an die Sonne stellen, auf den Kachelofen (Unterlegen!) oder im Backofen. Von Experimenten mit Saft und Tee zum befeuchten des Zuckers habe ich schon gehört, aber noch nie ausprobiert. Wer Lust darauf hat, findet im Web sicher noch Anregungen.

Die Zückerchen sind hübsch verpackt auch einzeln ein nettes Mitbringsel. Ebenso auf der Tee- oder Kaffeetafel in der Zuckerdose für Gäste ein liebevolles Detail.

Eine einfache und schnelle Dekoration sind Herzen aus dünnen Papierstreifen. Diese fallen oft als Verschnitt beim Werkeln an und sind viel zu schade zum wegwerfen. Gerade bei beidseitig bedrucktem Papier überraschend hübsch.

PAPIERHERZEN

Hier sind es Papierstreifen in 1cm Breite und 30,5cm Lang. Spiele mit der Breite und Länge und du bekommst die unterscheidlichsten Herzen. Um das Herz zusammenzukleben habe ich erst 5mm gefalzt, dann den Rest in der Mitte bei 15cm. Mit dem Falzbein die Streifen etwas runden, beim mittigen Falz die Sreifen mit Leim zusammenkleben und das Herz mit der Kleblasche am Ende zusammenleimen und schliessen.

Viel Freude mit dieser Inspiration wünscht dir Manuela


Materialliste: Papier Serene – Blush, Basispapier 300g weiss leicht strukturiert, Tee Alltagsheldin, Teefilter, Holzteller, Becher, Silikonform aus meinem persönlichen aus dem örtlichen Küchenbedarf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.